Ihr Partner für:
Kunz SolarTec - Solaranlagen, Heizung und Photovoltaik

Grundsätzliche Voraussetzungen

Für die Planung einer Photovoltaik-Anlage sind folgende Komponenten zu beachten:
  • Die Postleitzahl ihres Wohnortes
    ist Grundlage für die Ermittlung der durchschnittlichen Sonnenstrahlung in ihrer Region.
  • Das Dach ihres Hauses
    Ist es ein Flach- oder Satteldach?
Photovoltaik-Anlage auf Stalldach             
Je nach Neigungswinkel nehmen die Solarmodule mehr oder weniger Sonnenenergie auf.
Wie groß ist die Fläche des Daches? 
Wird ihr Dach stundenweise von
höheren Gebäuden oder großen
Bäumen beschattet?

                                                                                 Photovoltaik-Anlage
                                                                                                mit schwarzen Modulen
  • Häuser unter Denkmalschutz
    In besonderen Fällen ist die Genehmigung der kommunalen Behörde notwendig.

Solarstrom-Vergütung

Im Gesetz für erneuerbare Energien (EEG) ist festgelegt, wie der erzeugte Strom vergütet wird. Im Moment (Februar 2014) wird die Vergütung monatlich um 1,0% abgesenkt. Wir geben Ihnen detaillierte Informationen über die aktuellen Vergütungssätze und Förderungen; gerade für Batteriespeicher.



Das Grundprinzip der Vergütung ist einfach.
Es besteht eine gesetzliche Abnahmepflicht für die Netzbetreiber. Jede Kilowattstunde Sonnenstrom wird angenommen. Sie können immer einen Teil Ihres Stroms nutzen (Eigenverbrauch). Der Eigenverbrauch von Solarstrom ist heute viel attraktiver als den Solarstrom nur zu verkaufen. Batteriespeichersysteme erhöhen den Eigenverbrauch und vergrößern die Autarkie.





KUNZ Solar Tec GmbH

Großhandel für regenerative Energien in Diemarden
Göttingen / Niedersachsen




Ihr Ansprechpartner

Olaf Kunz

Telefon:
0551 797550-38

E-Mail: Kontakt-Formular
















nach oben



Websitegestaltung: www.lendt-webdesign.de